Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Informationsveranstaltung zu Möglichkeiten der Studienfinanzierung am 05.12.2016

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, ein Studium zu finanzieren wie z. B. BAföG, Stipendien, Studienkredite oder finanzielle Unterstützung durch die Eltern. Eine gleichbleibende und verlässliche Studienfinanzierung während des gesamten Studiums ist ein wichtiger Entscheidungsfaktor. In unserer Veranstaltung zeigen wir verschiedene Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten auf.

Im Anschluss stellt die THB von 18:30 – 19:30 Uhr ihr Probestudium MINTLOOK vor. MINTLOOK richtet sich speziell an junge Frauen, die Interesse an MINT-Studiengängen haben, aber noch nicht genau wissen, welche Fachrichtung zu ihnen passt. Die Teilnehmerinnen besuchen während des neunmonatigen Probestudiums Vorlesungen an der Hochschule und absolvieren parallel dazu Praktika in den drei Unternehmen Berliner Verkehrsbetriebe, IBM Client Innovation Center und OHST Medizintechnik. Aktuelle Teilnehmerinnen berichten von Ihren Eindrücken, die sie an der Hochschule und in den Unternehmen gesammelt haben. 

Programm

Uhrzeit Thema Referent
17:00 BAföG-Förderung Peter Radeck, Studentenwerk Potsdam, Amt für Ausbildungsförderung
17:30 Studienkredite Ronny Bogs und Anja Rostek, Mittelbrandenburgische Sparkasse
18:00 Stipendien Juliane Heß, Technische Hochschule Brandenburg
18:30 Vorstellung des Probestudiums Dr. Daniela Stokar von NeufornLeiterin des Zentrums für Studium und Karriere
19:00 Vorstellung der Kooperationspartner BVG, IBM
und OHST Medizintechnik
Rebecca Jung
Zentrum für Studium und Karriere
19:15 Erfahrungsberichte Aktuelle Teilnehmerinnen des Probestudiums berichten von ihren Eindrücken

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen erwünscht per E-Mail: franciska.lueck@th-brandenburg.de 


 

Wie finanziere ich mein Studium?

Damit der Bildungsaufstieg junger Menschen oder Menschen, die bereits im Berufsleben stehen und sich weiterentwickeln wollen, nicht an finanziellen Hürden scheitern, bietet die Bundesregierung verschiedene Formen der Bildungsfinanzierung im Dreiklang von BAföG, Bildungsdarlehen (Studienkredit) und Stipendien an. Dies umfasst auch ein Studium im Ausland oder Aufstieg und Weiterbildung.

Die vom Bund bereitgestellten finanziellen Unterstützungen machen ein Studium einfacher und häufig erst möglich. Einen Überblick über die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Möglichkeiten der Bildungsfinanzierung finden Sie unter: http://www.bmbf.de/de/dossier_studienfinanzierung.php

Die Studienfinanzierung besteht in den meisten Fällen aus einem Mix verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten. Die bekannteste Förderung stellt das BAföG dar. Weitere Möglichkeiten der Studienfinanzierung sind der Unterhalt der Eltern, das Jobben neben dem Studium, Stipendien und Kredite (inkl. KfW-Studienkredite).

BAföG - Bundesausbildungsförderungsgesetz

Das BAföG stellt die wohl bekannteste Förderung dar. Die staatliche Unterstützung besteht zur einen Hälfte aus einem zinslosen Kredit, der unter sehr günstigen Konditionen zurück gezahlt werden kann, und zur anderen Hälfte aus einem staatlichen Zuschuss. Ob Sie anspruchsberechtigt sind und was Sie tun müssen, um BAföG zu erhalten, erfahren Sie beim Studentwerk Potsdam.

Sonderprogramme zur Studienfinanzierung

Verschiedene Programme und Organisationen bieten darüber hinaus gehende Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen eines Studiums:

Stipendien - Begabtenförderung im Hochschulbereich

Auch in Deutschland hat sich mittlerweile die Förderung von Talenten durch Stipendien etabliert. Mit Hilfe der Webseite www.stipendienlotse.de bringt das Bundesministerium für Bildung und Forschung Ordnung in die unübersichtliche deutsche Stipendienlandschaft. 

An der Technischen Hochschule Brandenburg haben Sie ebenfalls verschiedene Möglichkeiten, sich um ein Stipendium zu bewerben:

  • Die Studierendenstiftung der Technischen Hochschule Brandenburg vergibt regelmäßig Stipendien an ausgewählte Studierende der Hochschule. 
  • Das Deutschlandstipendium fördert leistungsstarke, begabte und sozial engagierte Studierende mit einer einkommensunabhängigen finanziellen Unterstützung des Bundes und privater Geldgeber für ein Jahr.
  • Eine engere Kooperation zwischen Studierenden und Stifter fördert das Programm Brandenburger Innovationsfachkräfte, welches im Rahmen eines betrieblichen Innovationsprojektes finanzielle Unterstützung bietet.
  • Besteht die Gefahr, dass Sie die Regelstudienzeit aufgrund familiärer Betreuungsverpflichtungen (minderjährige Kinder, pflegebedürftige Erwachsene) oder aufgrund plausibel begründeter Härtefalllagen überschreiten? Unabhängig vom BAföG – kann bei der Gleichstellungsbeauftragten der Technischen Hochschule Brandenburg ein Stipendium für Studierende mit Kind oder familiärer Verpflichtung beantragt werden. Die Vergabe und Höhe des Stipendiums erfolgt nach individueller Bedarfslage. 

Als Alternative zur Ausbildungsförderung durch das BAföG gibt es auch den Weg einer Unterstützung durch eines der zwölf Begabtenförderungswerke. Eine Doppelförderung durch Leistungen nach dem BAföG und die Begabtenförderungswerke ist allerdings nicht möglich.

Ein weiteres Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung richtet sich an Frauen und Männer mit Berufserfahrung, die in Ausbildung und Beruf hoch motiviert und besonders talentiert sind. Das Aufstiegsstipendium dient als zusätzlicher Anreiz zur Aufnahme eines Studiums und soll die beruflichen Aufstiegschancen für begabte Fachkräfte verbessern. Angestrebt wird die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung.

Alle Informationen zur Begabtenförderung des Bundesbildungsministeriums finden Sie hier >>

Alle Informationen zum Stipendienangebot der Fachhochschule Brandenburg finden Sie hier >>

Auch verschiedene Lotsen helfen Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Stipendienprogramm. Unsere Empfehlungen finden Sie hier >>

Jobben im Studium

Oft entscheiden sich Studierende dafür, neben dem Studium noch einen Job anzunehmen. Auch Praktika in den Semesterferien oder vorgeschriebene Praktika während des Semesters sind normal. Die Technische Hochschule Brandenburg bietet Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Stellen: Nutzen Sie für die Suche nach Jobs, Praktika, Werkstudentenstellen oder Themen einer Abschlussarbeit unsere Jobbörse. 

 

Mehr als ein Viertel aller überschuldeten Menschen in Deutschland sind unter 30 Jahre.

Viele Studierende nutzen Kredite, um sich ihr Studium zu finanzieren. Nach dem Studium fallen demnach oftmals hohe Summen an, die zurückgezahlt werden müssen. Hinzu kommen Krankenkassenbeiträge, Wohn- und Lebens- sowie sonstige Kosten. Worauf sollten Studierende achten, um nicht gleich mit einem großen Schuldenberg ins Berufsleben zu starten? Hauptkostenfaktoren sind BAföG, Studentenkredite, Krankenversicherung, Miete und weitere Lebenshaltungskosten. Die Schuldnerberatungen Berlin Krüger & Müller UG bietet Informationen, wie Sie schuldenfrei ins Berufsleben starten können.

Socials

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und Sie erhalten automatisch Seminar-, Veranstaltungs- und Jobangebote.

Back to Top